Verein Dampffreunde der Rhätischen Bahn
Newsleser

Unterstützen Sie
unsere Nr. 1

Jetzt spenden

Arbeiten am Armaturenstock der «RHÆTIA»

10.12.2020

 

Der Vizepräsident des Vereins Dampffreunde der Rhätischen Bahn, Fabian Wild, hat am vergangenen Arbeits-Samstag der Club-1889-Arbeitsgruppen Samedan und Landquart im Depot Samedan mit der neuen «Sablux»-Sandstrahlanlage den «heiligen» Armaturenstock, das zentrale Steuerelement der Dampflok «RHÆTIA», gesandstrahlt.

Nun sind dessen Kleinteile in Bearbeitung.

Gerne zeigen wir zwei Bilder des fertig gereinigten und entfetteten Armaturenstock.

Zurück