Verein Dampffreunde der Rhätischen Bahn
deutsch > Bahnhof Bonaduz > Die Geschäftsstelle vom Verein

Die Geschäftsstelle

Im September 2004 entschloss sich die Geschäftsleitung der Rhätischen Bahn, den Bahnhof Bonaduz aus wirtschaftlichen Gründen zu schliessen. Somit wären die Dienstleistungen für die Bahnkunden nur noch mittels einem Billett-Automaten auf dem Perron erhältlich gewesen.

Zur selben Zeit suchte der Verein Dampffreunde der RhB geeignete Räumlichkeiten, um eine Geschäftsstelle zu führen, welche dem steigenden Angebot und dem zunehmenden Kundenkontakt gerecht wurde. Seit diesem Tag ist der Verein Dampffreunde der RhB Stationshalter in Bonaduz und selbständiger Unternehmer, welcher auf Provisionsbasis sämtliche Dienstleistungen der RhB Verkauft. 

Nebst dem Tagesgeschäft für die Bahn, laufen in Bonaduz sämtliche Reservationen und Anfragen für unsere nostalgischen Züge zusammen. Die Mitarbeiter des Bahnhofteams sind die Ansprechpersonen wenn es um Fragen über den Verein oder die nächste Nostalgiefahrt geht.
Nach diesem Kundenservice werden hier auch administrative Aufgaben erledigt. So kommen auch die Buchhaltung, die Mitgliederkartei und der Briefversand nicht zu kurz.

Somit ist der Bahnhof Bonaduz die zentrale Anlaufstelle wenn es um den Verein Dampffreunde der Rhätischen Bahn geht.