Verein Dampffreunde der Rhätischen Bahn
deutsch > Rückschau > Rückschau ins Jahr 2014 > Dampfzug Davoserrundfahrt vom 13.09.2014

Rückblick Dampfzug Davoserrundfahrt vom 13.09.2014

Um 09:25 setzte sich der voll besetzte Dampfzug in Landquart bei leichtem Regen in Bewegung und fuhr in Richtung Chur, nach Thusis wo die Dampflok zum ersten Mal mit Wasser versorgt werden musste. Nachdem die grossen sowie die kleinen Fahrgäste die Dampflok von der Nähe begutachten konnten, ging die Fahrt weiter bis nach Filisur, wo der Mittagshalt geplant war. Nach Ankunft in Filisur und dem immer besser werdenden Wetter, bekam die Dampflok nochmals Wasser und im Anschluss  ging es mit der Lok auf die Drehscheibe. Da sich die Fahrgäste  erst noch das Mittagessen „verdienen“ mussten, wurde die Lok per Muskelkraft  um 360° gedreht. Um 15:04 fuhr die Fotogruppe welche durch den Reiseleiter vom Dampfverein geführt wurde mit dem Regionalzug nach Wiesen voraus um anschliessend zum Fotopunkt zu gelangen. Bei bestem Licht und gutem Wetter  konnten die Fotografen tolle Bilder vom Dampfzug und dem Wiesnerviadukt machen. Nach raschem Einstieg der Gäste in den Dampfzug ging es nach Davos Platz, wo nochmals ein Aufenthalt eingeplant war. Nach Abfahrt in Davos Platz ging die Dampfzugfahrt Richtung Klosters und Küblis zurück nach Landquart zum Ausgangspunkt der Dampfzugfahrt. Nachdem die Fahrgäste vom Reiseleiter verabschiedet wurden stiegen alle Fahrgäste zufrieden aus dem Zug um ihren Heimweg anzutreten.
Der Dampfverein bedankt sich bei  allen Teilnehmern der Dampfzugfahrt.

Bericht: Christian Dörsam
Bilder: Fabian Wild