Verein Dampffreunde der Rhätischen Bahn
deutsch > Rückschau > Rückschau ins Jahr 2011 > Vereinsfahrt 23. / 24. Juli 2011

Vereinsfahrt 2011

Eine kleine Gruppe von 19 Vereinsmitgliedern startete am 23. Juli zur diesjährigen Vereinsfahrt, ein paar wenige waren morgens schon früh zu Fuß unterwegs von Reichenau nach Trin, den Rhein entlang.
Über Disentis und Andermatt ging es weiter nach Realp, wo es endlich mit Dampf weiterging.
Mit der DFB (Dampfbahn Furka Bergstrecke) Lok Nr. 6 –„Weisshorn“ ging es nach Gletsch, ein tolles Erlebnis. Wie es sich für Dampffreunde gehört, standen wir auf der vorderen Plattform und wurden gehörig schwarz.
Aber deswegen sind wir ja mit Dampf unterwegs. Einfach toll.
Jeder Zwischenhalt wurde zum Fotografieren genutzt.
In Gletsch angekommen, haben wir unser Hotel bezogen, das „Hotel Glacier du Rhone“, auch dies ein Erlebnis, das 100-jährige Hotel verströmte eine besondere Atmosphäre.
Zur Begrüßung gab es einen Apero mit Käse und Wein. Nach dem sehr guten Abendbuffet saßen wir noch gemütlich beisammen.

Am nächsten Morgen, nach einem ausgiebigen Frühstücksbuffet, ging es von Gletsch wieder mit Dampf weiter, nach Oberwald hinunter. Diese Strecke wurde ja letztes Jahr erst wieder in Betrieb genommen. In Oberwald hatten wir genügend Zeit, um die versenkbare Zahnstange zu besichtigen, und natürlich jede Menge Bilder zu machen.
Dann ging es ohne Umsteigen mit dem Glacierexpress zurück nach Chur, über Andermatt und Disentis. Noch einmal konnten wir aus unseren Panoramawagen die Schweizer Berglandschaft und die Ruinalta genießen.
In Chur angekommen waren zwei wunderschöne Zugtage wieder zu Ende.

 

Vielen Dank an Hans-Peter und sein Organisationsteam.

 

Text: Horst Zapf
Bilder: Horst Zapf und Hanspeter Wildi
Film: Hanspeter Wildi